Berufsfelder und Klassen

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Allgemeine Informationen

Das BVJ (Berufsvorbereitungsjahr) dient der Berufsorientierung und der Berufsvorbereitung. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Grundkenntnisse in den verschiedenen Berufsfeldern. Die Jugendlichen erhalten Vollzeitunterricht mit dem Ziel, den erfolgreichen Mittelschulabschluss nachzuholen oder zu verbessern. Die spätere Wahl der Ausbildung ist unabhängig vom besuchten Berufsfeld.

Unterricht in allen Klassen

In allen Klassen findet allgemeinbildender Unterricht statt: Deutsch, Fachrechnen, Sozialkunde, Ethik, EDV und Sport.

Praktikum

Betriebspraktika im laufenden Schuljahr sind verpflichtend.


FINDE DEINE KLASSE

Wir haben so viele Berufsfelder und Klassen, dass wir Dir die Suche nach der richtigen erleichtern möchten. Klicke auf „Starten“ und wir stellen Dir ein paar Fragen. Am Ende bekommst Du unsere Empfehlung. Starte am besten gleich.


Klassen mit Berufsfeldern
Klasse BVJ 1
Metalltechnik / Fahrzeugtechnik
Klasse BVJ 2
Bau- und Holztechnik (mit Baustelle)
Klasse BVJ 3
Holz-, Metall- und Zweiradtechnik
Klasse BVJ 4
Metalltechnik, Gestaltung durch Schmieden und Fahrradtechnik
Klasse BVJ 5
Gastronomie / Service (mit Catering) + Bürokommunikation
Klasse BVJ 6
Nur für Schülerinnen! Nahrung und Gesundheit
Klasse BVJ 7
Nahrung / Gastronomie + Büro- und Lagerorganisation
Klasse BVJ 8 (Vorbereitung Quali)
Nahrung
Klasse BVJ 9 (Vorbereitung Quali)
Wirtschaft/Verkauf
Klasse BVJ 10
Gesundheit / Pflege / Erziehung
Klasse BVJ 11
Hotelfach und Dienstleistungsberufe
Klasse BVJ 12
Gartenbau und Einzelhandel
Klasse BVJ 13 (Vorbereitung Mittlerer Schulabschluss)
Wirtschaft

Berufsintegrationsjahr:

2,5 Tage fachpraktischer Unterricht/ Praktikum außerhalb der Schule und 2,5 Tage Unterricht in der Schule

Kurzbeschreibung
BIJ 1
Berufsintegrationsjahr
BIJ 2
Berufsintegrationsjahr

Diese Klassen werden gefördert durch:

Teilzeitunterricht

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus möchte ab dem neuen Schuljahr ein Vollzeitangebot in Form eines Berufsvorbereitungsjahres für Berufsschulpflichtige ohne Ausbildungsverhältnis an den Berufsschulen einführen.

In München gilt dafür eine Übergangsfrist. Aus diesem Grund gibt es bei uns, neben dem Angebot von Vollzeitunterricht in einem Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), weiterhin die zusätzliche Möglichkeit, die Berufsschulpflicht in Form von Teilzeitunterricht (9-Wochenblock, über drei Schuljahre) zu erfüllen.

Klasse JOA-A

Nur für Schülerinnen!
Praxisfächer: Gastronomie (im Café des Pädagogischen Instituts)
und Schneidern

Klasse JOA-B

Nur für Schüler!
Praxisfächer: Gastronomie (z. B. im Café des Pädagogischen Instituts), Holz-, Metall- und Fahrradtechnik

Klasse JOA-C

Für Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss!
Nachholen des erfolgreichen Abschlusses der Mittelschule!
(Kooperation mit der Mittelschule an der Fürstenrieder Straße)

Klasse JOA-V

Für Schülerinnen und Schüler
Die Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz werden seit dem Schuljahr 2019/20 erstmals ganzjährig beschult.
Zu den Charakteristiken zählen: Hoher Praxisanteil, außerschulische Lernorte sowie erlebnispädagogische Maßnahmen

Unterrichtszeiträume im Schuljahr 2020/2021

JoA-A1, JoA-B1 und JoA-C1:     07.09.202020.11.2020
JoA-A2, JoA-B2 und JoA-C2:23.11.202012.02.2021
JoA-A3, JoA-B3 und JoA-C3:22.02.202107.05.2021
JoA-A4, JoA-B4 und JoA-C4:10.05.202129.07.2021